Über

Hallo, ich bin Nicki und komme aus Deutschland. Dieser Blog ist dafür da um euch interessierten Leuten meine Erfahrungen & Erlebnisse zu berichten, während ich ein Jahr in Afrika bin. Um genauer zu sein bin ich in Ruhengeri (oder auch Musanze genannt) einer größeren Stadt in Ruanda. Dort werde ich nachmittags ( in einer Schwesternschule) Schulkinder betreuen. Meine Aufgaben werden u.a. sein, dass ich ein wenig bei den Hausaufgaben und beim Lernen helfe. Jedoch wird mein "Schwerpunkt" auf der spielerischen/sportlichen Nachmittagsbetreuung liegen, worauf ich mich doch nun sehr freue, da ich Daheim im Sportverein ja auch schon mehrere Jahre über mehrere Jugendmannschaften betreuen durfte.

Alter: 21
 


Mehr über mich...

Ich wünsche mir...:
ein friedliches Leben und das alle Menschen annaehernd gleiche Chancen im Leben bekommen

Man erkennt mich an...:
An meiner meist sehr sonnigen und extrovertieren Art und den hellen Haaren :-D

Ich grüße...:
Alle die mir echt wichtig sind!



Werbung




Blog

Impfung und weitere Vorbereitungen

Hallo,

 

wie versprochen ist hier der Eintrag nach dem Impfen. 

Heute habe ich mich gegen Gelbfieber und Meningokokken impfen lassen, eigentlich hätte ich gerne alle vier Impfungen aufeinmal gehabt,aber leider habe ich nur zwei Arme.

Nächste oder übernächste Woche lasse ich mir dann Typhus und Tetanus impfen.

Desweiteren kann ich berichten,dass ich momentan von der ganzen Organisation her ziemlich genervt bin, da ich für das Arbeitsvisum eine amtliche und beglaubigte Übersetzung des Arbeitsvertrages, des Führungszeugnisses und des Abschlusszeugnis brauche. Ein Punkt bei dem ich nur schleppend voran komme und zusätzlich extrem kostspielig ist. Doch geht es wohl so,dass wir Freiwilligen den Vertrag nur einmal übersetzen lassen müssen und das ist wiederum günstig. Aber bevor sich das zu diesem Ergebnis klären konnte, habe ich ca 3 Wochen lang verzweifelt einen Übersetzer gesucht, der mir den Vertrag für weniger aals durchschnittlich 450€ übersetzt, aber naja.

Am 23.07 beginnt mein Vorbereitunsseminar. Ich bin gespannt, wie das wird, da ich dort die anderen Freiwilligen endlich persönlich kennen lerne.

 

Kurz vor Abflug melde ich mich nochmal.

Bis dahin schöne Zeit euch allen! 

27.6.16 18:45, kommentieren

Shoppingtour und anderes

Hallo, inzwischen bin ich ein gutes Stück weiter gekommen, denn heute war ich mit meiner Mom sehr ausgiebig shoppen, da man zum Beispiel keine Tops tragen soll, nichts schwarzes (wegen der Malariamücken), Hosen die weit sind und eine mindestlänge von "überm Knie" haben soll. Dazu noch gute Schuhe und natürlich eine Regenjacke, die den umsummen an Regen während der Regenzeit stand halten muss.Es war echt anstrengend, aber auch sehr erflogreich. Leider habe ich meine Mitgliedsschaft beim TSV Schott kümdigen müssen, da es für das eine Jahr einfach nichts bringt. Aber trotzdem bleibe ich, solange es noch geht, beim Hockey erhalten.Ja, ich werde das Hockeyspielen vermissen. Aber dafür darf ich so viel neues erleben, dass ich das gut kompensieren kann. Mitte Juni fange ich den dreiwöchigen "Impfprozess" an und hoffe, dass ich die ganzen Impfungen gut vertragen werde.Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Weiterverfolgen und ich werde mich bald wieder melden.

21.5.16 19:30, kommentieren